ETIKA

GEBETE ZU MARIA

www.etika.com
21.3.2002

11M6

Gebet zu Maria, der Unbefleckten Empfängnis, zur Bewahrung der Reinheit

Born-Verlag CH-4601 Olten. Druck: Anton Ruhland, Rudolf-Diesel-Str. 5, D-84503 Altötting

Heiligste, reine Mutter, ich weihe Dir heute meine Augen, alle meine Sinne, meinen Leib und meine Seele. Nimm sie unter Deinen besonderen Schutz!

Bitte Gott, daß ER sie reinige und heilige, daß ich heute, an diesem Tag und immer bestehen kann, besonders im Kampf um die heilige Reinheit. Amen.

Schon 1830 hat die Muttergottes gesagt, daß wir uns ihr weihen sollen. Im 20. Jahrhundert wurden wir immer dringender aufgefordert, uns ihrem heiligsten Herzen und dem heiligsten Herzen Jesu zu weihen.

Als Schutz gegen die gegenwärtigen höllischen Angriffe sollen wir den Rosenkranz und das Skapulier um den Hals tragen, auch die Wundertätige Medaille und die Benediktusmedaille bei uns haben. Zur Bewahrung der Reinheit sind die Medaillen von Maria Goretti und des hl. Pfarrers von Ars ebenso ein großer Schutz.

Novene zur hl. Maria Magdalena zur Erlangung der Reinheit

Index 11 - - - Index 1