ETIKA

Gebete

www.etika.com
11.10.2013

11R43

Für Alle, die fern vom Herrn leben

Prof. Jean Galot SJ, Rom. Wir danken für die freundliche Abdruckgenehmigung.

Herr, wir bitten dich für alle, die fern von dir leben; sie brauchen am dringendsten deine Hilfe:

für alle, die sich durch die Sünde von dir abwenden und taub bleiben für deine Stimme;

für alle, die dich nicht kennen wollen aus Angst, deine Gegenwart könne ihr Verhalten hemmen und Gewissensbisse in ihnen wecken;

für alle, die ganz unabhängig sein und handeln wollen, ohne sich irgendeinem Gesetz zu unterwerfen;

für alle, die sich zu dir bekehren möchten, den Mut dazu aber nicht aufbringen und ihr Vorhaben immer wieder hinausschieben;

für die Verfolger der Kirche, die dein Königreich zerstören möchten;

für alle, die dich früher sehr geliebt, dann aber verraten haben und zu Gegnern deiner Kirche wurden;

für alle, die Sklaven ihrer Leidenschaften sind und in der Suche nach persönlicher Befriedigung jeden Gedanken an ein besseres Leben abweisen;

für alle, die andere zum Bösen verführen oder Haß ausstreuen.

Laß für alle den Ruf deiner Liebe lauter erschallen, damit sie zu dir zurückkehren.

J. Galot SJ: Gebete für die Welt, Johannes-Verlag, Leutesdorf am Rhein, 1970, Seite 40. Übersetzung des französischen Originals: "Prières au Coeur du Monde", Bibliotheca Alphonsiana, Louvain, von Marie-Petra Desaing

Index 11- - - - Index 1