ETIKA

FRANZISKUS VON ASSISI

www.etika.com

D12FA

Übersicht

5.11.2016

www.sanfrancesco.org

12FACI2.JPG

11F1

Gebete: Einfaches Brevier: Offizium vom Leiden des Herrn

11F16

Vaterunser

11F17

Lobgebet zu jeder Stunde; Preisen wir den Herrn etc.

11F21

Lobpreis Gottes

11F22

Sonnengesang

11F23

Gebet vor dem Kreuz von S. Damiano

11F24

Segen

11F25

Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus

11F26

Aufforderung zum Lob Gottes

11F28

Gebet der Danksagung zu Gott

 

12F6 Wie Franziskus die Sünde mit Feuer und Kälte besiegte

12F11 An alle Menschen
12F12 Brief an die Gläubigen
12F15 Brief an die Führer der Völker (=51E3)

12F17 Gruß an die Tugenden

12F2105 Kampf gegen Versuchungen in Schneegrube (Bonaventura, Das Große Franziskusleben 5)

12F30 Der Cronicken der Minderen Brüder, Konstanz am Bodensee 1603/4, Toledo und Saragoza 1563
Sei nicht faul, streng dich an, lies dich ein in das alte Deutsch – und du entdeckst viele Schätze, die dein Leben bereichern!

12F3101 Von Geburt und Erziehung des heiligen Franziskus. I, 1
12F3102 Franziskus dient dem Herrn und nicht dem Knecht. I, 2
12F3103 Franziskus betet in San Damiano, wird verspottet, trennt sich von den Eltern. I, 3
12F3104 Franziskus verzichtet auf sein Erbteil und zieht die Kleider aus. I, 4
12F3105 Franziskus wird in Schneegrube geworfen und küsst Aussätzigen. I, 5
12F3106 Franziskus erneuert drei Kirchen - Symbole für die drei Heere Christi
12F3107 Franziskus verfasst den Anfang seiner Regel
12F3108 Von den ersten zwei Schülern des hl. Franziskus
12F3109 Wie Bruder Egidius der dritte Schüler wurde
12 F3110 Wie Franziskus seine Brüder ausschickte und was ihnen auf der Reise begegnete
12F3111 Von der Regel des Franziskus (Auszüge, Fehlendes wird vielleicht einmal nachgeliefert)
12F3111V Ermahnungen
12F3112 Genehmigung der Regel
12F3113 Offenbarung an Franziskus über seinen Orden
12F3114 Der feurige Wagen

12F3115 Franziskus bekommt das Kirchlein von Portiunkula
12F3116 Bruder Silvester. Morico lebt von Kräutern und Früchten gesund und lang
12F3117 Leo. Maseus. Aussätziger wütig. Wilhelmus ersetzt ihn. Ruffinus. Pacificus sieht Tau an Stirn des Franziskus
12F3118 Der einfältige Johannes. Ein Abgelehnter

12F3119 Brüder richten und strafen sich selbst

12F3120 Von der Lehr und Unterweisung des hl. Franziskus
12F3121 Von dem strengen Leben des Heiligen und seiner Abstinenz

12F3122 Von der Bewahrung des Schatzes der Reinheit; nackt in der Schneegrube. I, 22
12F3123 Von der Wacht und Hut, die er wegen der Empfindlichkeit erlernt. Der König, die zwei Knaben und die Königin. I, 23

12F3124 Fliehe den Müßiggang! I, 24
12F3125 Feind dem Geschwätz. I, 25

12F3126 Von der geistlichen Freude. I, 26

12F3127 Von der brüderlichen Einigkeit. 1, 27
12F3128 Wie er seine Brüder im Gehorsam erzog. I, 28

12F3129 Wie der hl. Franziskus den Ungehorsam bestraft. I, 29
12F3130 Wie der hl. Franziskus Bruder Ruffinus ohne Habit zu predigen ausschickt. I, 30

12F3131 Von der Liebe des heiligen Mannes zur Armut. I, 31

12F3132 Wie er das Geld aufs äußerste gehaßt hat. I, 32
12F3133 Franziskus wollte Armut in allen Sachen. I, 33
12F3134 Von der Übung der Armut. I, 34

12F3135 Als Gast großer Herren nur sein eigenes Almosen genossen. I, 35
12F3136 Vom Geben - Den Armen nichts versagen. I, 36
12F3137 Franziskus trägt die Bürde Armer auf seinen Schultern. I, 37
12F3138 Ehrerbietung für die Armen. I, 38
12F3139 Vom Eifer und Geist des hl. Franziskus beim Predigen, I, 39
12F3140 Was Franziskus von den Predigern verlangt, I, 40
12F3141 Von der großen Andacht des F. gegenüber Gott und den Heiligen, I, 41
12F3142 Von der großen Liebe des Franziskus gegenüber dem Nächsten, und wie er die Brüder von Versuchungen befreite, I, 42
12F3143 Wie er gen Soria reiste, um dort die Märtyrerkrone zu erlangen. I, 43
12F3144 Von der Bekehrung der heiligen Klara und Anfang ihres Ordens.
I, 44
12F3145 Franziskus will nach Marokko, um die Märtyrerkrone zu empfangen; in Santiago. I, 45

12F3146 Franziskus begegnet erstmals Dominikus. I, 46
12F3147 Die beiden Heiligen treffen sich erneut und lehnen Praelaturen ab. I, 47

12F3148 Franziskus sendet seine Brüder in die Christenheit aus – Von anderen Apostolischen Briefen. I, 48

12F3149 Als Franziskus nach Frankreich ziehen wollte. I, 49
12F3150 Wie Franziskus auf Befehl des Protektors wieder umkehren mußte. I, 50
12F3151 Von dem großen Generalkapitel. I, 51
12F3152 Hl. Dominikus beim Generalkapitel. Verzicht auf Güter. I, 52

12F3153 Von der Kasteiung des Fleisches und dem Kapitel der Teufel wider die Minderen Brüder. I, 53

12F3154 Wie die Brüder in viele Landschaften ausgesandt und Gott sie wundersam erhielt. I, 54

12F3155 Franziskus zieht nach Ägypten, um dem Sultan zu predigen. I, 55

12F3156 Franziskus beim Sultan I, 56
12F3157 Wie Franziskus im Reich des Sultans den Glauben verkündete und der schönen Mohrin widerstand. I, 57
12F3158 Franziskus nimmt Abschied vom Sultan. I, 58
12F3159 Teufel plagen Franziskus mit Versuchungen. I, 59
12F3160 Von anderen Versuchungen, Augenleiden. I, 60

12F3161 Der teuflische Einfall des Hohenstaufenkaisers Friedrich II. I, 61
12F3162 Von den Schlachten der Teufel gegen den Heiligen in den Einöden. I, 62
12F3163 Wie Franziskus seine Brüder von Versuchungen befreite. I, 63
12F3164 Wie Franziskus seinen Brüdern vom weitem zu Hilfe kam. I, 64
12F3165 Wie er Bruder Ruffinus von einer schweren Versuchung befreite. I, 65
12F3166 Von der Demut des Franziskus. I, 66

12F3167 Liebe und Eifer aus Demut. I, 67

12F3168 Franziskus hält sich für den größten Sünder I, 68
12F3169 Übung der Demut. I, 69
12F3170 Beständig in der Demut. I, 70
12F3171 Leben nach der Ordnung der Römischen Kirchen. Die Priester verehren. I, 71
12F3172 Mit Demut den Nächsten erbaut (Bischof von Imola. Aussätziger). I, 72
12F3172B Von drei berüchtigten Mördern, die Franziskus bekehrt hat. Mit Höllen- und Paradiesvision. Nach I, 72

12F3173 Wie Franziskus die Ehrerbietung floh. I, 73

12F3174 Er offenbarte seine Mängel. I, 74
12F3175 Wie streng er den eigenen Hochmut strafte. I, 75
12F3176 Von einer neuen Metten, die er gesungen. I, 76
12F3177 Von der Vorbereitung zum Gebet. I, 77

12F3178 Von der Verharrung im Gebet. I, 78

12F3179 Wie Franziskus in Greccio die erste Krippe aufstellte. I, 79
12F3180 Von der Ordnung in den Bethäusern der Brüder- I, 80

12F3181 Von der Wirkung des Gebets. I, 81
12F3182 Wie er durch das Gebet alles von Gott erlangt. I, 82
12F3183
Erscheinungen - Drey guldene Medeyen. I, 83
12F3184 Ein wunderlicher Schein. I, 84
12F3185 Franziskus küsst das Jesuskind. I, 85
12F3185B Apostel und Franziskaner werden die anderen richten. Verfolger im Fluch Gottes. I, 85
12F3186 Von den unaufhörlichen Übungen in der Passion des Herrn. I, 86
12F3187 Ermahnung zur Meditation der Passion des Herrn. I, 87

12F3188 Sich mit den Tränen Christi reinigen. I, 88
12F3189 Warum Franziskus weinte, als er ein Lamm sah – Verfluchung des Schweins. I, 89
12F3190 Auslegung des Vaterunsers. I, 90
12F3191 Lob Gottes und andere Gebete und Gesänge. I,91
12F3192 Von dem Gesang der Sonnen. I,92
12F3193 Gebet und Danksagung. I, 93
12F3194 Vom Wissen und prophetischen Geist des Franziskus, I, 94
12F3195
Franziskus kennt die Geheimnisse der Menschen, I, 95
12F3196 Vom prophetischen Geist des Franziskus. I, 96
12F3197 Von andern Sachen des prophetischen Geists. I, 97
12F3198 Franziskus sorgt für Einigkeit zwischen Bischof und Gubernator. I, 98

12F3199 Wie hoch der prophetische Geist Franziskus beigetan gewesen. I, 99
12F31100 Wohin? Dreh dich! Nach Siena. I, 100
12F31100A Er prophezeit Nikolaus III. das Papsttum. I, 100A

12F31101 Er setzt Generalvikar Petrus Catanius ein und verbietet dem Toten weitere Wunder. I, 101

12F31101A Franziskus setzt Generalvikar Elias ein. Streit im Orden. I, 101A

Ende des ersten Buches der Chronik der Minderen Brüder

Zweites Buch

12F3201 Der Portiunkula-Ablass. II, 1
12F3202 Schwere fleischliche Versuchung, Festlegung des Tages für den Ablass. II, 2
12F3203 Wie der Ablass bekannt gemacht wurde. II, 3
12F3204  Wunderzeichen zur Bestätigung der Indulgenz. II,4
12F3205
Von anderen Wunderzeichen gedachter Indulgentz – Der neidische Sakristan von Ancona. II, 5
12F3206 Aufforderung zur Andacht in der Kirche Portiunkula. II, 6
12F3207 Einsetzung der anderen Regel. Protest gegen Franziskus. II, 7
12F3208 Regel der Minderen Brüder mit Bulle. II, 8
12F3209 Von der Vollkommenheit der Regel. II, 9
12F3210 Vom religiösen Eifer des Franziskus. II, 10
12F3211 Eine Vision Bruder Leos. Benediktion für die Brüder. II, 11
12F3212 Franziskus leidet gern, um Vorbild zu sein. Teufel strafen Franziskus im Auftrag Gottes. II, 12

12F3213 Wie der Ordensgeneral sein soll. II, 13

12F3214 Epistel für Generalvikar Elias. II, 14

Kap. 15 Von den Provincial Ministren

Kap. 16 bis 21 Von der Armut. Vom Hausbau

12F3222 Wie abhold er dem Überfluß an Büchern gewesen. II, 22

12F3223 Verfluchung eines ungehorsamen Theologen. II, 23
12F3224 Was er von den Gelehrten und Fürwitzigen seines Ordens hielt. II, 24
12F3225 Franziskus verflucht Brüder, die ein schlechtes Beispiel geben. II, 25

12F3226 Weitere Ärgernisse für Franziskus. II, 26. Auch wenn nur drei im Orden übrigbleiben
12F3227 Von den Betrübnissen des Ordens in der Zukunft. II, 27 Prophezeiung: Wenn nicht rechtmäßig gewählter Papst regiert
12F3228 Von Austritten und Unordnung im Orden- Prophezeiung. II, 28
12F3229 Von einem wunderlichen Bild (von der Zukunft des Ordens). II, 29
12F3230 Vom Mitleid mit allen Brüdern. II, 30. Nur der Anfang.

Kapitel 31 und 32 gibt es nicht.

12F3233 Der Orden der Büßenden (Dritter Orden)

12F3234 Die Vogelpredigt des Franziskus. II, 34

12F3235 Wirkung der Predigt. Schwalbenwunder. II, 35.
12F3236 Von weiteren Wunderzeichen. Krankenheilungen. II, 36

12F3237 Graf schenkt Franziskus den Berg Alvernia. Gott erscheint auf Stein. Anschlag des Teufels. II, 37

12F3238 Tiere gehorchen Franziskus. II, 38

12F3239 Weitere Wundertaten mit Tieren. Der Wolf von Gubbio. II, 39

12F3240 Franziskus zähmt das Feuer bei der Augenoperation. II, 40

12F3241 Franziskus liebt alle Kreaturen. II, 41
12F3242 Franziskus erweckt gestorbenen Knaben. II, 42

12F3243 Auferweckung eines zweiten Knaben. Störende Frau dem Teufel übergeben. II, 43
12F3244 Epistel an das Generalkapitel. Ehrerbietung gegenüber dem heiligsten Sakraments. Franziskus droht Priestern. II, 44
12F3245 Empfangt den Leib Christi nicht unwürdig! II, 45

12F3246 Liebe den Nächsten. Hasse den Leib. II, 46

12F3247 Vom Gehorsam. II, 47
12F3248 Von der Geduld und Demut. Gespräch mit Bruder Leo über die wahre Freude. II, 48
12F3249 Wie die Brüder konversieren sollen. II, 49
12F3250 Sorgt euch um euer Seelenheil. Lasterhafte in die Hölle. Fluch. II, 50
12F3251 Gruß an die Tugenden. Verflucht, die von Geboten abweichen. Vollkommenheit des Minderbruders. II, 51

Kap. 52-70 Von etlichen Wunderzeichen – Vom Fasten – Die Wundmale – Von der letzten Krankheit – Testament – Abschied. (Vielleicht später, wenn Gott will)

12F3271 Wie die Seele des Franziskus in den Himmel aufgefahren. II, 71

12F3276 Franziskus mit goldenen Adlerklauen zur Bestrafung der Verfolger des Ordens. II, 76

12F3277 Erscheinung Bruder Leos vom letzten Gericht. II, 77

12F3281 Von dem Weib, das sich erhängen wollte. II, am Schluß

12F3282 Das kleine Häusle verlassen und ein schön groß Kloster erbaut: doppelte Strafe. II, am Schluß

12F3283 Wie Franziskus in Gegenwart des richtenden Herrn über seine Brüder urteilte. Schlechte Franziskaner fahren zur Hölle. II, am Schluß

12F3284 Ordnung neun vornehmer Tugenden von Franziskus, II, am Schluß
12F3285 Wo der Leib des heiligen Franziskus begraben, II, am Schluß

12F3312 Wunderzeichen Gottes an Kindern, III, 12

12 F3313 Heilung von Blinden

12F3320A Wunderzeichen durch das Zeichen des heiligen Kreuzes (Tau) III, 20

12F3320B Das beleidigte Bild. III, 20
12F3321 Die Himmelsleiter baut auf der Selbstverachtung auf. III, 21
12F3322 Der Himmelsleiter erste Stufe: Geschmack. III, 22
12F3323 Der Himmelsleiter zweite Stufe: "Begierde". III, 23

12F3328 Siebenter Grad der Vollkommenheit: Jedem sein Ort im Himmel. III, 28

12F3401 Franziskus sendet sechs Brüder nach Spanien zu den Mohren

12F3402 Bruder Vitalis, der verhinderte Märtyrer
12F3403
Todesprophezeiung für Portugals Königin
12F3404 Die fromme Infantin Sancia stattet die 5 Märtyrer aus
12F3405 Die 5 Märtyrer predigen in Sevilla den Mohren
12F3406
Die 5 Märtyrer predigen dem Kalifen

12F3407 Zur Enthauptung verurteilt – Prinz erwirkt Aufschub
12F3408
5 Märtyrer predigen von den Zinnen des Turms
12F3409 5 Märtyrer predigen in Marokko
12F3410
Wunderzeichen der 5 Märtyrer im Heer des Maurenkönigs
12F3411
König überantwortet Märtyrer, die schon wieder predigen, dem Richter
12F3412 Predigt der 5 Märtyrer vor dem maurischen Gouverneur
(Was der Papst nicht predigt)
12F3413 Beständigkeit der 5 Märtyrer in der Pein (Verrat: Christen fordern Moschee)
12F3414
Die 5 Märtyrer verwirren König Miramolinos (Wojtyla ganz anders gegenüber Moslems)
12F3415 Märtyrer bedrohen vornehmen Mohren

12F3416 König bietet Märtyrern junge Mohrinnen an
12F3417 Maurenkönig enthauptet die 5 Märtyrer
12F3418 Wie die Körper der 5 heiligen Märtyrer von den Mauren geschleift wurden. Ein Wunderzeichen

Bis hierher korrigiert oder neu

12F3428 Die Prozession der Nackten zu Coimbra

12F3513 Wie der hl. Antonius den Tyrannen Ezzelin strafte
12F3517 Wie Antonius 22 Mörder bekehrte. V, 17
12F3522 Von Wunderzeichen, die Antonius wegen etlicher Andächtiger gewirkt. V, 22
12F3523
Engel als Briefträger für Antonius von Padua. V, 23
12F3524 Antonius kommt seinem des Mordes verdächtigten Vater zu Hilfe V, 24
12F3525
Franziskus tot - und schon der Zerstörer im Orden - an höchster Stelle. V, 25
12F3535 Des Antonius Zettel wider die bösen Geister. V, 35

12F3601 Wie Bruder Bernhart sich bekehrt
12F3609 Von den Tugenden des Bruders Ruffinus
12F3610 Vom Gehorsam des Bruders Ruffinus
12F3611
Teufel fürchten und fliehen Bruder Ruffinus
12F3612 Ableben des Bruders Ruffinus

12F3614 Streit zwischen Bruder Leo und dem Ordensgeneral Bruder Elias
12F3622 Zacharias und Walther gründen das erste Kloster in Portugal
12F3623
Von der Heiligkeit des Bruders Zacharias
12F3624 Stroh und Feuer: Konversation mit Frauen
12F3633
Mittel Bruder Giunipers wider die Versuchung. VI, 33

12F3707 Wie Bruder Egidius die Reynigkeit der Keuschheit geliebet. VII, 7

12F3812 Von dem inbrünstigen Gebet der hl. Clara. VIII, 12
12F3813 Wie die hl. Clara die Mohren vom Kloster vertrieb. VIII, 13
12F3814 Wie Assisi erneut durch Claras Gebet errettet wurde. VIII, 14

12F3841 Von den entledigten Besessenen unnd anderen Wunderzeichen der heyligen Agnes. VIII, 41

12F3901 Wie Franziskus den Orden der weltlichen Büßer einsetzte. IX, 1 (durchgesehen)
12F3902
Orden der weltlichen Büßer von Honorius III. bestätigt. IX, 2  (durchgesehen)
12F3903 Breve von Gregor IX. für die Bruderschaft der Büßer (durchgesehen)
12F3904 Ein anderer Begnadungsbrief Gregors IX. (durchgesehen)
12F3905 Anderes Breve von Innozenz IV. (durchgesehen)
12F3906
Form und Weise des Lebens  der Bußbrüder und dritten Ordens. IX, 6 (durchgesehen)
12F3907 Ein Breve von Papst Nikolaus IV. zugunsten der Bruderschaft der Büßer
(durchgesehen)

Die Fioretti (Blümlein)
12F425 Wie Franziskus denjenigen heilte, der an Seele und Leib aussätzig war

12F531 Franz von Assisi in Spoleto (Gedicht von Adolf Schirmer)

12F540 Die Welt und St. Franziskus (Leo Tepe van Heemstede)

12F9101 Franziskus - Enrico Berlinguer - Sisyphus Reinhold Messner

Oben Gemälde von Cimabue in der Unterkirche der Basilika von Assisi: Jungfrau, Engel und Franziskus (derzeit nicht verfügbar)

Absorbeat, quaeso, Domine
mentem meam
ab omnibus, quae sub coelo sunt
ignita et melliflua vis amoris tui
ut amore
amoris tui - moriar
qui amore
amoris mei
dignatus es mori.
(S. Franciscus)

Mit dem Feuer
deiner überaus beglückenden Liebe
reinige mich, o Herr
von allem
was unter dem Himmel ist
(vom "lieben Ich" aller ungeordneten Neigungen und Fehler)
damit ich
all dem aus Liebe zu deiner Liebe absterbe
der du aus Liebe zu meiner Liebe
zu sterben dich gewürdiget hast!
(Franziskus von Assisi)
(Dienst am Glauben, Innsbruck, 4/1999)

 

"Wir sind fest überzeugt, daß die Rettung der Welt aus dem Dritten Orden (des hl. Franziskus) zu erwarten ist und aus dem franziskanischen Geist." (Leo XIII. in einem Brief vom 12. 3. 1886 an die Provinziale der Kapuziner von Lyon)

"Denn schließlich handelt es sich doch darum, daß möglichst vielen Menschen durch die Nachahmung des hl. Franziskus der Rückweg zu Christus gebahnt wird; auf dieser Rückkehr vor allem beruht die Hoffnung auf die Rettung der Gesellschaft." (Benedikt XV. in "Sacra propediem" vom 6. 1. 1921)

"Franz von Assisi war ein Mann, der von Gott nicht allein zur Umgestaltung seiner bewegten Zeit, als vielmehr zur Erneuerung der christlichen Gesellschaft aller Jahrhunderte gesandt war." (Pius XI. in "Rite expiatis" vom 30. 4. 1926)

(Alle drei Zitate aus dem Buch von Max Thürkauf: Franziskus im Atomzeitalter, Verax Verlag CH-7537 Müstair /GR, 1999, Seite 5)

Jesu´ Verheißungen an Franciscus:

Dein Orden, stets vom Geist erhellt,

hat Dauer bis an´s End der Welt.

Kein Bruder in die Hölle fällt,

der sich in deiner Hut erhält.

Wer euch beschützt, sich Mir gesellt,

doch wer euch haßt, an Mir zerschellt.

(Inschrift über dem Tor zum Kreuzgang im Franziskanerkloster Bozen; dies gilt auch für den von Franziskus gegründeten und von P. Fridolin Außersdorfer OFM wiederbelebten Laienorden der Brüder und Schwestern von der Buße)

Franziskus heute (Versuche)

11F1-20P Gebete zum selber Ausdrucken als doc-Dateien

18LP16 Franziskus, du hast auch geirrt

Index 1