ETIKA

Kurzbotschaft

www.etika.com

18K20

Opfere dich selbst auf durch Aushalten der Leiden

6.3.2008

Zum Opfercharakter der hl. Messe: Wer das alles nicht versteht – es sind viele, weil das Opfer Jesu ja einmalig war und nicht wiederholt werden kann und muß –, zweifle nicht lang, sondern opfere sich selbst auf. Natürlich nicht sein Leben, sondern indem er

1.    die Leiden, gegen die er nichts ausrichten kann, aushält,

2.    verhindert, daß die bösen Neigungen über ihn Gewalt bekommen.

Dieses Verständnis vom „Aufopfern“ betrifft auch die 7 Vaterunser der hl. Birgitta, wie zum Beispiel:

Durch die unbefleckten Hände Mariae und das göttliche Herz Jesu opfere ich Dir Deinen unbefleckten Sohn am Kreuz auf, seine Annagelung und seine Erhöhung, …, seinen kostbaren Tod und dessen unblutige Erneuerung in allen heiligen Messen der Erde zur Sühne für …

AIHS

Index 18 - Index 1