ETIKA

Heil der Seelen

www.etika.com

18K24

Warnung an einen Franziskaner

30.9.2014

Offener Brief an die Franziskaner Bozen

„Lass Zucht und Sitte in allen Ständen zur Herrschaft kommen“, betete der österreichische Franziskaner P. Petrus Pavlicek (in dem Buch „Guter und gerechter Gott“ auf Seite 60).

Aber was müssen wir sehen? Wir sind zutiefst erschrocken, als wir heute im Kreuzgang des Bozner Franziskanerklosters einem jungen, blonden Franziskaner begegneten, der sein Haar wie eine Frau zu einem Pferdeschwanz gebunden hatte. Wie zu erfahren war, ist er aus Österreich. Vermutlich auch …

Heiliger Franziskus von Assisi, lass nicht zu, dass dein Orden von solchen Elementen von innen her zerstört und der Lächerlichkeit preisgegeben wird! Warne deinen Ordensbruder vor dieser schweren Verletzung des franziskanischen Geistes, und wenn er nicht gehorcht, sondern der Welt und vor allem den Kindern und Jugendlichen weiterhin ein schlechtes Beispiel gibt, dann sag ihm, er soll das Buch von Msgr. Segur über die Hölle lesen (in etika.com), und wenn er dann noch immer nicht umkehrt, dann verfahre so mit ihm wie mit den anderen ungehorsamen Ordensbrüdern, wie in der Chronik der minderen Brüder von 1603/1604 beschrieben (in etika.com). Zum Heil der Seelen.

Hl. Hieronymus, bitte mit uns, dass die Kirche in dieser Endzeit nicht untergeht!

Apostel der letzten Zeiten AIHS, 30.9.2014

 

Index 18 - Index 1