ETIKA

Matthäus 23 aktuell

www.etika.com

18LPMT23

An die Schriftgelehrten und Meinungsbildner

10.3.2013

 

Ihr verachtet die Propheten,
auf die Mahner hört ihr nicht.
Lieber glaubt ihr den Proleten.
Doch es naht schon das Gericht.

Statt die Warnung zu verbreiten,
dass Gottlosen die Hölle droht,
setzt Lügen vor ihr allen Leuten
und schweigt der Bibel Wahrheit tot.

Ihr pflückt euch von des Heilands Reden
heraus nur das, was euch gefällt.
Ihr ruft hervor die Seelenschäden,
an denen krankt die ganze Welt.

Euch trifft so wie die Schriftgelehrten
der Fluch für Frevler und ihr Los.
Dämonen werden euch bewerten.
Ach wie sind eure Sünden groß!

Heuchler, ihr schließt Männern, Frauen
für immer zu das Himmelreich.
Jene, die auf euch vertrauen,
macht ihr Höllenkindern gleich.

Blind seid ihr, verzerrt den Glauben,
verdreht das Recht und das Gesetz.
Der Witwen Häuser wollt ihr rauben,
sammelt unrechtmäßig Schätz´.

Barmherzigkeit lasst ihr beiseite,
und unersättlich ist die Gier.
So war es damals, ist es heute:
Triumph des Bösen dort wie hier.

Eifrig siebt ihr aus die Mücken,
doch die Kamele ihr verschluckt.
Immer krummer eure Rücken
ob der Lügen, die ihr druckt.

Becher reinigt ihr nur außen,
innen sind sie voller Schmutz.
Alles Schein! Wir sehn´s mit Grausen.
Hat euer Dasein einen Nutz´?

Ihr seid wie weiß gestrich´ne Gräber,
außen schön, innen verwest.
Voll Unrat seid ihr Pharisäer,
morsches Gebein mit Hauch der Pest.

Ehrfurcht soll man euch erweisen,
doch Schlangen seid ihr, Otternbrut,
verfolgt und geißelt meine Weisen,
vergießet der Propheten Blut.

So komm´ das Blut all der Gerechten
‒ spricht Jesus Christus – über euch!
Zur Wüste wird das Land der Schlechten;
verdammt sind sie zum Höllenreich.

Rainer Lechner, etika.com

Der Dichter lädt dazu ein, Zeile für Zeile mit dem Evangelium zu vergleichen: Matthäus 23 im Neuen Testament.

Index 18 - Index 2