ETIKA

John Milton

www.etika.com

18B25

Das Verlorene Paradies

20.2.2013

Das Verlorene Paradies
Episches Gedicht von
John Milton.
Uebersetzt von Karl Eitner.
Hildburghausen. Verlag des Bibliographischen Instituts. 1867.

Milton´s Leben und Werke. (A)

Das Verlorene Paradies.

Erster Gesang (B)

Satan spornt Beelzebub zum allewigen Krieg an

Satans Hauptanführer folgen seinem Ruf, von Moloch bis Belial

Versammlung im Pandämonium

Zweiter Gesang (C )

Moloch ruft auf zum offnen Krieg. Belial rät zu unedler Ruh. Mammon. Beelzebub.

Satan kommt an die Tore der Hölle

Die Mutter der bellenden Ungeheuer öffnet das Höllentor. Das Schlangenweib und ihr abscheulicher Sprößling.

Vom Reich des Chaos ins Freie

Dritter Gesang (D)

Vierter Gesang (E )

Fünfter Gesang (F)

Sechster Gesang (G)

Siebter Gesang (H)

Achter Gesang (I)

Neunter Gesang (J)

Zehnter Gesang (K)

Elfter Gesang (L)

Zwölfter Gesang (M)

Dank an das Antiquariat Kümmerle, Göppingen, für die vielen Schätze, die wir in einem halben Jahrhundert dort ausgegraben haben.

Index 18B ETIKA-Bibliothek