ETIKA

Ehmig: Gleichnisse

www.etika.com

18b8libe

Liberale

21.10.2013
ETIKA-Bibliothek

Neue Gleichnisse, Beispiele und Erzählungen über die katholischen Glaubens- und Sittenlehren für Religionslehrer, Prediger und Katecheten, zugleich ein nützliches Lesebuch für christliche Familien. Gesammelt und alphabetisch geordnet von P. Franz Ehmig, em. Pfarrer zu Mosern, Leitmeritzer Diözese. Regensburg. Druck und Verlag von Georg Joseph Manz. 1868. Dritter Band. Stichwort: Liberale. Seite 258.

Liberale.

Die Liberalen können nur das bestehende Gute verderben, aber nichts Neues schaffen.

Die Missionen bei den Wilden in Nordamerika wurden von zwei Patres geleitet; der Eine hatte die Oberaufsicht über die Missionsgebäude und über den religiösen Unterricht; der Andere über die Feldarbeiten, an denen er immer thätigen Antheil nahm. Wie wohl sie dabei fuhren, sehen wir an den errungenen Erfolgen, sehen wir aus der Zuneigung der Indianer.

Wer diese Missionen besuchte, war ganz erstaunt, zu sehen, wie sie mit so wenigen Hilfsmitteln, mit indischen Werkleuten allein so Großes auszuführen vermochten, und das nicht nur im Ackerbau, sondern im Bauwesen und im Maschinenbau, in Mühlen, Maschinen, Brücken, Straßen, Kanälen zur Feldbewässerung, und wie sie es einfach damit ausführten, daß sie feindliche und in Trägheit versunkene Wilde in fleißige Zimmerleute, Maurer, Sattler, Küfer, Schuhmacher, Weber, Steinmetzen, Ziegelstreicher und Kalkbrenner verwandelten.

In der Mission St. Gabriel in Kalifornien lebten zu Einer Zeit fünftausend Indianer nüchtern, arbeitsam, gut gekleidet und wohlgenährt. Der Ehestand gewann Achtung, und Verletzung ehelicher Pflicht war ein seltener Fall; die Jugend lebte keusch.

Die Zucht war allerdings streng und die ganze Anstalt ward wie eine große Faktorei geleitet.

Dieß hat bei den Liberalen großen Lärm verursacht; sie ruhten nicht, bis die Missionen abgeschafft und die Indianer den Liberalen, den aufgeklärten Männern des Tages überlassen waren. Unter der zärtlichen Sorgfalt derselben sind die Rothhäute wie Rauch vor dem Winde hinweggeschwunden, und man verlangt heute wieder nach den Missionen.

Die Weiber der Wilden sind auf eine so niedere Stufe herabgekommen, daß man sie nicht zu niedrigen Dienstbotenverrichtungen brauchen kann; die Männer sind durch Trunk zum Vieh herabgewürdigt, aller Arbeit unfähig und zur kleinen Dieberei gezwungen, um zu leben.

Man sieht daraus, wie wenig die Liberalen, die den Mund von Menschenwohl, Menschenglück, Gleichheit, Freiheit überfließen lassen, nicht das geringste Gute in der menschlichen Gesellschaft zu stiften im Stande sind und nichts können, als das vorhandene bestehende Gute zerstören.

In Originalschreibweise.

Übersicht über Neue Gleichnisse - Index 18 B ETIKA-Bibliothek