ETIKA

GEDICHTE / Gebete

www.etika.com

28LP38

Kein Sklave

20.5.2013

Ich bin kein Sklave dieser Welt.
Ich tue das, was mir gefällt.
Ich lese, wandre, treibe Sport,
besuche gern romant´sche Ort,
lieb´ die Berge, die Natur.
Der Freunde hab ich wenig nur,
doch jeder ist Idealist
und glaubt wie ich an Jesus Christ,
schwimmt nicht mit im Strom der Zeit,
meidet möglichst schlechte Leut´.

Die Masse stur sich selber straft,
durch Smartphone und TV versklavt.
Gute Schriften liest sie nicht.
Süchte sind ihr erst´ Gericht.

Von solchen Menschen halt dich fern.
Wende du dich an den Herrn,
bleibe treue ihm jeden Tag,
bereue, büße, bete, sag:

Ich erfülle meine Pflicht
bis zuletzt und weiche nicht.
Gottes Auftrag ich erfüll,
in Geduld, gehorsam, still.
Da so steinig ist der Pfad,
schenke, Herr, mir deine Gnad!
Aus freiem Willen dien ich Dir
als Kind und Erbe. Lob sei Dir!

 

Rainer Lechner, etika.com

Nachdruck bis August 2013 gestattet.

Index 28 - Index 2