Apokalypse Informationsdienst etika.com Apostel der letzten Zeiten AIHS

ETIKA D90A30ET

APOKALYPSE

http://www.etika.com
19.4.1999

90A40

Flucht des Papstes

 

Don Bosco

In Italien wird einmal sehr viel Blut fließen. Nach gewaltigen Kämpfen werden die Leichen auf der Straße liegen bleiben. Der Papst wird, von nur zwei Kardinälen begleitet, aus dem Vatikan fliehen.

Dies wird in einem Jahre geschehen, dessen Blütenmonat zwei Vollmonde hat (Anm.: vorhergesagt wurde deshalb der April 1999, aber es sieht nicht so aus). Im Umkreis von Rom sind dann nur noch sieben Geistliche zu finden. Von Beginn der Flucht des Papstes bis zu seiner Rückkehr und bis zum Gesang des Tedeums erhebt sich die Sonne 200 Mal. Die ganze Zeit, die in der Erfüllung der Dinge vergeht, entspricht 400 Erhebungen der Sonne. Die Bosheit ist vollendet. Die Sünde wird zu Ende sein, und ehe zwei Vollmonde des Blütenmonats vergehen, wird der Regenbogen des Friedens auf der Erde erscheinen.

Index Apokalypse - ETIKA Start