ETIKA

APOKALYPSE

www.etika.com
16.12.2003

90A65

ETIKA-Prophezeiung
über das Ende

 

Die allermeisten Menschen lassen sich immer mehr vom Geist des Antichrist einlullen, missachten die Gebote Gottes, besonders seinen Wunsch nach Einheit aller Christen, sündigen lustig drauflos und steuern massenweise dem Abgrund zu. Wenn sie sich nicht noch in letzter Stunde bekehren, etwa durch die von Sehern angekündigte große Warnung und das Wunder, wird ihr Los die Hölle sein mit der nie endenden Pein.

Siehe Quevedos “Sueños”  (Träume, in etika.com). Siehe Dantes „Inferno“.

Nur verhältnismäßig wenige Christen aus allen Konfessionen, zu denen sich Gerechte nichtchristlicher Völker gesellen, mühen sich ab auf dem schmalen, steilen Pfad der Rettung zum Berg Gottes. Am Ende rettet Christus die Seinen, die Ihm treu geblieben sind.

Lies Benson: „Der Herr der Welt“, und Solowjew: „Kurze Erzählung vom Antichrist“ (Auszüge in etika.com)

Gebete helfen in jeder LebenslageLa oración siempre ayudaMolitvaPreghiereMayiñanaka

Index Apokalypse

Apokalypse Informationsdienst etika.com Apostel der letzten Zeiten AIHS Wache der Barmherzigkeit Guami