Gott ist gut – und gerecht

 

ETIKA

Apostasie

www.etika.com

90A79

Verwirrung der Endzeit

13.5.2005

 

"Die ganze Erde ist in Verwirrung infolge der immer neuen Irrlehren, da der Mensch das liebt, was Gott zunichte gemacht hat. Und du, Rom, liegst wie in den letzten Zügen."
(Die hl. Hildegard von Bingen an Papst Anastasius IV., aus: Adelgundis Führkötter: "Hildegard von Bingen - Briefwechsel", Salzburg 1865, S. 39ff., zit. von "Einsicht", 35. Jahrgang, Nr 3., April 2005, S. 100)

 

Päpste und Pfarrer, die predigen, der Himmel sei nicht droben, sondern im Menschen – um den Kinderglauben zu zerstören, den Glauben an den Vater im Himmel zu töten und die Hoffnung auf das Paradies zu rauben (ETIKA 90A77C)

 

Kardinäle und Bischöfe, die sich hinter Kinderschänder stellen – um das Kleid der Kirche vor schmutzigen Flecken zu bewahren

 

Christen, die einander bekämpfen – um den Feinden Gottes den Sieg zu ermöglichen

 

Kriegsverbrecher, die ihre Siege der Vergangenheit feiern – um von ihren heutigen Verbrechen abzulenken

 

Demokraten, die alle zu Dialog und Toleranz auffordern – um ihren Gegnern Dialog und Toleranz zu verwehren und sie zu vernichten

 

Kirchliche Würdenträger, die Politik betreiben – um das ungerechte, gottlose System des Liberalismus mit seiner Unterdrückung, Ausbeutung und Verarmung der Völker, mit seiner Entsittlichung, Zerstörung der Familien und sexuellen Versklavung von Millionen zu zementieren

 

Homosexuelle, die die Homosexualität verbieten – um unangefochten Macht ausüben zu können

 

Der Antichrist, der die Menschheit für die Werte des Guten und Schönen und für den Frieden begeistert – um die unmenschlichste Schreckensherrschaft aller Zeiten auszuüben

 

Dämonen, die Verwirrung stiften – um für klare Verhältnisse zu sorgen

 

Christus ist Retter – und Richter

Jesus Christus, Du allein bist der Weg und die Wahrheit und das Leben!

Niemand kommt zum Vater denn durch Dich. (siehe Johannes 14,6)

Jesus Christus, hilf uns, rett uns!

Jesus Christus, marána tha!

Herr Jesus Christus, erbarme Dich meiner ... ! (das unablässige Gebet)

Heiliger Franziskus, heilige Katharina von Siena, heilige Teresa von Avila, heiliger Korbinian, bittet für uns!

Guter Vater, Dank für alles.
Nur Dein Wille, Herr, geschehe.
Hab Erbarmen mit mir Sünder.
Jesus Christus, hilf uns, rett uns.
Heil´ger Geist, erfüll uns, führ uns.
O Maria, Stern der Tugend.
Mächt´ge heil´ge Engel, schützt uns.
All ihr Heil´gen, bittet für uns.
(ETIKA 11U2)

 

Apostel der letzten Zeiten AIHS 8. und 9. Mai 2005 etika.com

Index 1