ETIKA

Leopold Kist

www.etika.com
23.7.2014

98B14

Höllenfurcht - Heldenfurcht

Armin B. ein ewiges Vergelt´s  Gott!

 

Geistlicher Schazgräber
oder die Angelegenheiten deiner Seel, diesseits und jenseits,
unterhaltend besprochen von Leopold Kist, Verfasser der „Hausapothek“.
Zweites Heft: Gericht, Himmel, Fegfeuer und Hölle.
Mainz, Verlag von Franz Kirchheim. 1866.
Siebenter Schaz: Höllenfurcht – Heldenfurcht.

 

98B14A Wem der Barfüßer-Augustiner Abraham a St. Clara Höllenfurcht zugeschrieben

Beispiele von Helden, die Höllenfurcht gehabt

Heldenmütiger Entschluß der heiligen Rosa von Lima

98B14B Bischof Bossuet findet den Grund des Unglaubens in der Sünde

98B14C Der heidnische Philosoph Plato glaubte an eine ewige Verdammung

Beispiele von muthmaßlichen Höllenbraten und Himmelszierden

Was von dem neuärarischen Gewissen, das aus Karlsruhe gratis zu beziehen ist, und von dem christlichen Gewissen, das nur noch gegen Taxen und Sporteln auf Galgenfrist geduldet wird, zu halten sei

98B14D Wenn auch Satan im Himmel wäre

98B14E Höllenerlebnisse in Dieppe - Höllenkandidaten in Marseille

98B14F Warum eine ewige Verdammung? - Das unerklärliche Kind - „Ich will doch dem Schwarzen beweisen, daß man auch ohne den Sohn frei werden kann“

Worin besteht die Strafe der Hölle?

98B14G Wie der heilige Ludwig IX., König von Frankreich, die Flucher bestrafen ließ - Der heilige Franz von Sales sagt, daß der Sünder an den Gliedern, mit welchen er gesündiget, gestraft werden wird - Der heilige Gregor, der Große, behauptet dasselbe - Ausspruch des heiligen Augustinus über das Schreckliche der Höllenstrafen - Der Thierbändiger - Das Seeschiff - Des Königs Affe - Der gräßliche Schlafkamerad

98B14H Die Seelenqualen in der Hölle  -Was von dem Trostspruch zu halten: „In der Hölle treff´ ich doch Gesellschaft

98B14I Ein alter Sünder, der gemeint, seine Zahnlosigkeit dispensire ihn von der Höllenpein - Ausspruch des heiligen Hieronymus über die Höllenpein - St. Bernhard sagt, daß schon der Verlust der Anschauung Gottes Höllenpein sei - Aehnlicher Ausspruch des heiligen Chrysostomus

98B14J Einfluß, den auf Boleslaus IV. das Bild seines Vaters ausgeübt - Friedrich „mit der gebissenen Wange“ - König Lysimachus verkauft Reich und Freiheit für einen Trunk Wasser

98B14K Geschichte vom eisernen Sarg - Betrachtung vor einem Sarg im offenen Grab - Worüber die heidnischen Thracier geweint und frohlockt

98B14L Vom Satan - Wilhelm und Frize disputiren über den Daiwel

98B14M Gibt es einen Satan? - Die heidnischen Indier glaubten an einen bösen Geist - Die heidnischen Perser glaubten an einen bösen Geist - Die heidnischen Egyptier etc. glaubten an einen bösen Geist

98B14N Die Besessenheit in Morzine

98B14O Ein Satan in Menschengestalt - Ein satanisches Ehepaar - Ein von Satan verschriebenes Schönheitsmittel

98B14P Welches ist die Natur und Wesenheit Satans?

98P14Q Welches sind die Mittel, um Satan zu entrinnen?

Index 98 -  Index 9