ETIKA

GEDICHTE

www.etika.com

98LP64

Nicht alle Feinde lieben

18.7.2015
AIHS

 

Wir sollen unsre Feinde lieben,
auch die schlimmsten nicht betrüben.
Hier tut es not, zu unterscheiden,
dem Bösen nicht den Weg bereiten.

Denn Heil´ge haben festgestellt:
das Fleisch, der Teufel und die Welt
sind unsre größten Feinde hier,
versperren uns die Himmelstür.

 

Anmerkung:

Siehe die Verfluchung einer störenden Frau durch den hl. Franziskus: ETIKA 12F3243.