ETIKA

GEDICHTE

www.etika.com

98LP66

Die Letzten Dinge

21.2.2016

 

Wer seinen Herrn vergisst,
kein Gotteskind mehr ist.

Wer nicht die Gebote hält,
wird ein Sklave dieser Welt.

Wer Gott nicht über alles liebt,
sich in Satans Hand begibt.

Wer verehrt den falschen Gott,
wird verdammt zum zweiten Tod.

Wer an seiner Sünde klebt,
beim Gericht vor Horror bebt.

Wer für Gott hat keine Zeit,
dies im Höllenschlund bereut.

 

ETIKA D98