ETIKA

Gesundheit

www.etika.com

27WAE3

Are Waerlands 3 Prinzipien

30.5.2008

1.    Wir haben es nicht mit Krankheiten zu tun, sondern mit Fehlern der Lebensführung. Man stelle diese Fehler ab, und die Krankheiten werden von selbst verschwinden.

2.    Man heilt nie eine Krankheit, sondern man heilt einen kranken Körper.

3.    Man heilt einen kranken Körper nur dadurch, daß man seinen ursprünglichen biologischen Arbeits- und Lebensführungsrhythmus wiederherstellt.

Aus: Are Waerland: Das Waerlandsystem in einer Nuß-Schale. Humata Verlag Harold S. Blume, Bern – Freiburg im Breisgau – Salzburg, 71. – 80. Tausend, Seite 29

Bismarcks Leibarzt Prof. Schweninger meinte (zit. in „Die neue Kälte-Therapie“):

„In unserem Lebensmilieu müssen wir den Schlüssel zu dem Rätsel unserer Krankheiten suchen.“ (S. 27)

Der Zellforscher und Nobelpreisträger Alexis Carrel, ehemaliger Leiter des Rockefeller-Instituts, bestätigte dies in seinem Buch „Man, The Unknown“:

„Die Lebensführung, die die sogenannte ,wissenschaftliche Zivilisation’ geschaffen hat, hat eine Menge physiologischer Mechanismen außer Gebrauch gesetzt, die während der vielen Jahrmillionen der menschlichen Existenz immer in Funktion waren. Mit Hilfe der Hygiene, des Komforts, eines bequemen Lebens, von Ärzten, Krankenschwestern und Krankenhäusern hält diese Zivilisation eine immer wachsende Schar physisch minderwertiger Individuen am Leben.“ (S. 27f)

Aus seinen Forschungen zog der schwedische Gesundheitspionier Are Waerland folgende Schlüsse:

„Alles Ungesunde und Unnatürliche in dem Lebensmilieu des Menschen schafft entsprechend ungesunde und geschwächte Organe.“ (S. 31)

Waerland stellte wie Pfarrer Sebastian Kneipp die Wechselwirkung Natur – Mensch in den Mittelpunkt:

„Diese Lebensfaktoren sind die Luft, das Wasser, der Wetter- und Temperaturwechsel, Wärme und Kälte, das wechselnde Licht, die Sonnenbestrahlung …“ (S. 32)

Aus: Are Waerland: Die neue Kälte-Therapie und ihre erstaunlichen Erfolge - Erkältungskrankheiten schnell geheilt und vollständig beseitigt. Humata Verlag Harold S. Blume, Bern – Freiburg im Breisgau – Salzburg. Dritte Auflage.

Siehe auch: Für Gesundheits- statt Klimahäuser

Index 2