ETIKA

ERZIEHUNG

www.etika.com
19.12.2000

31ER8

Sr. Lucia: Kinder, seid demütig, rein, keusch

FMG Information 72, November 2000, Seite 26. Zu beziehen beim Freundeskreis Maria Goretti e. V., Engelbertstr. 21, D-81241 München

Schwester Lucia schrieb einen Brief an die Kinder, veröffentlicht in „Kinder von Fatima“ 1-2/1985, Herausgeber P. Luis Kondor SVD, Fatima. Hier Auszüge:

Seid demütig, seid rein, seid keusch. Vergeßt nicht, dass unter den Geboten des GÖTTLICHEN Gesetzes eines ist, das uns befiehlt, die Keuschheit zu bewahren.

Laßt darum nicht zu, dass jemand euch nahetritt, euch zu verführen, gegen dieses Gebot zu sündigen. Denn es ist eine Sünde, die die menschliche Person herabwürdigt, den Verstand verwirrt, den Geist verdunkelt und den Willen verroht.

Schaut auf die .. Hirtenkinder (Francisco und Jacinta Marto), die nicht mit den anderen spielen wollten, wenn diese nicht korrekt in Worten und Taten waren.

„Mit denen spielen wir nicht; denn unsere Mutter will nicht, dass wir schlechte Dinge sagen oder tun lernen, die Sünde sind und GOTT beleidigen.“

Bleibt darum von schlechter Gesellschaft fern, damit sie euch nicht auf schlechte Wege führt und die Reinheit eures Herzens befleckt. Vergegenwärtigt euch, was JESUS CHRISTUS gesagt hat:

„Selig sind, die reinen Herzens sind, denn sie werden GOTT schauen“ (Mt 5,9)

Ja, wahr ist, die Unreinheit macht blind und lässt GOTT nicht schauen.

Die Hirtenkinder gaben uns das schöne Beispiel eines starken Lebens aus Glaube, Hoffnung, Liebe und Gebet.

Ahmt JESUS CHRISTUS zu Hause bei euren Eltern nach. Seid gehorsam, arbeitet und betet, damit GOTT euch helfe und Unsere Liebe Frau euch beschütze.

Es betet für euch eure Schwester Lucia