ETIKA

KURZBOTSCHAFTEN

www.etika.com
22.3.1998 – 28.2.2007

38K7A

Friedrich Schiller:
Der Mann

zit. von Jürgen Liminski in:Die Rückkehr des verlorenen Vaters, Der Fels 1/1998, S. 17

Der Mann muß hinaus, ins feindliche Leben,
muß wirken und streben
und pflanzen und schaffen,
erlisten, erraffen,
muß wetten und wagen, das Glück zu erjagen.

38K7B

Friedrich Schiller:
Die Frau

 

Und drinnen waltet die züchtige Hausfrau,
die Mutter der Kinder
und herrschet weise
im häuslichen Kreise,
und lehret die Mädchen
und wehret den Knaben.

 

38K9

Sherlock Holmes:
Einflüsse der Vorfahren

 

„Ich vertrete die Theorie, daß das Individuum in seiner Entwicklung den ganzen Zug seiner Vorfahren repräsentiert und daß ein solch plötzlicher Wandel zum Guten oder zum Bösen auf einen starken Einfluß zurückzuführen ist, der aus seinem Stammbaum kommt. Jedermann ist das Ergebnis seiner Familiengeschichte.“

(Sherlock Holmes, in: Das leere Haus, Arthur Conan Doyle: Die Wiederkehr des Sherlock Holmes, Kiepenheuer Verlag 1989, S. 33)

Index 38 - Index 3