ETIKA

GEDICHTE

www.etika.com
15.11.1999

38LP39

Mut zum Altsein

Eine 87jährige in: das Neue Groschenblatt, Sonderbeilage "Alt werden ist kein Unglück!"

Wie trüblich, daß von Jahr zu Jahr
mir immer dünner wird das Haar.
Die Zähne gehen flöten,
das Gedächtnis kommt in Nöten.
Nur mit der Brille kann man sehen,
muß mit dem Stock spazieren gehen
und hören kann man auch nicht gut.
Zum Leben, da gehört schon Mut -
denn auch der Freunde treue Schar
verringert sich von Jahr zu Jahr.

So hat´s der Herrgott sich gedacht,
damit das End´ er leicht uns macht,
damit wir uns beizeiten -
zum Heimgang vorbereiten!

Index 38 -  Index 3