ETIKA

FERNSEHEN

http://www.etika.com
7.8.1997

40TV1

AUFRUF AN DIE FAMILIEN
ZUM FERNSEH-BOYKOTT

 

 

 Aufruf an die Familien
zum Fernseh-Boykott

Schützen wir die Kinder
vor Sex und Brutalität!

 

Für Kinder und Familien wird das Fernsehen zu einer immer größeren Gefahr. Die häufigen Sex- und Gewaltszenen bleiben nicht ohne Auswirkungen: Die heutige Gesellschaft erstickt, wie jeder sieht, an der Grausamkeit und Lieblosigkeit.

Besonders für Kinder ist Fernsehen Gift.

Niemand ist mehr imstande, den ins normale Programm eingestreuten negativen Botschaften um nur die immer unverschämtere Werbung zu nennen auszuweichen.

Alle diese Eindrücke wirken nach und prägen den Menschen. Jung und alt gewöhnen sich an Pornographie und Horror und werden gleichgültig.

Nicht wenige Zuschauer werden zum Bösen aufgestachelt. Immer mehr Sexualverbrecher vergewaltigen Frauen und Kinder.

Die glitzernde TV-Scheinwelt ist die große Verführerin, das goldene Kalb von heute.

Die wirkliche Welt ist voll Not, braucht Liebe und Gerechtigkeit und helfende Hände, nicht steinerne Herzen und müde Fernsehaugen!

"Sie sehen und sehen doch nicht." (Matthäus 13,13)

Gott "erleuchte die Augen eures Herzens"! (Epheser 1,18)

 

Ethische Bewegung

  

Index 4 - - - - Retour ETIKA Start