ETIKA

KURZBOTSCHAFTEN

http://www.etika.com
23.10.2000

48K10

Fortschritt?

Leopold von Ranke: Weltgeschichte, Band IX, Leipzig 1888, Analekten, Gespräch mit dem König Maximilian von Bayern über Monarchie und Volkssouveränität, S. 233 - 238

+

König Max: Kann man annehmen, daß es jetzt eine größere Menge von ausgezeichnet gesitteten Menschen gebe als früher?

Ranke: Das läßt sich kaum behaupten. In der Sittlichkeit kann ein Fortschritt nicht angenommen werden, denn die Sittlichkeit ist zu sehr mit der Persönlichkeit verbunden. In der Humanität aber ist ein Fortschritt wahrnehmbar; d. h. das Volk betrinkt sich jetzt weniger als früher; es prügelt sich weniger usw. (Anmerkung: seliges 19. Jahrhundert!) Daß aber in jedem nachfolgenden Jahrhundert eine größere Anzahl von sittlich höher potenzierten Menschen existiere, läßt sich nicht annehmen. Auch glaube ich nicht, daß in diesem Jahrhundert eine größere Anzahl intelligenter Leute sich vorfindet als in dem vorigen Jahrhundert.

48K11 Rhythmus infernalis

48K12

Wem werden sie glauben?

Anton Dosenberger, Plakat an der Franziskanerkirche in B.

Wem werden sie glauben?
- denen, die Meinung machen und selbst keine haben?
- den Linken - den Rechten? Und denen, die sich am besten verkaufen?
- den Propheten der seidenweichen Gesellschaft
ohne Grundsätze, ohne Verläßlichkeit und Treue?
- den Versprechungen der Wohlstandsgesellschaft
mit Wachstum ohne Grenzen und ohne Rücksicht auf kommende Generationen?
- den Egoisten, den Machos und Brutalen,
die nur sich durchsetzen auf Kosten anderer?
Wem werden sie glauben?
Wem werde ich glauben?
Index 4 - - - - Retour ETIKA Start