ETIKA

Saudi-Arabien, Arabische Halbinsel

www.etika.com
17.10.2002

5AR501

Hintergründe, Historisches

 

Arabien Chronik
Öl und Mohammed

Warum eigentlich die Englandhörigkeit der Scheichs von der Arabischen Halbinsel?
"Kleinkrieg in Arabien. Englisches Gold. Der Großscherif von Mekka, der Nachkomme des Propheten, kümmert sich den Kuckuck um den in Stambul vom Scheich ul Islam verkündeten "Heiligen Krieg" wider die Entente. Er führte seinen heiligen Krieg an der Seite des Königs von England, Kaisers von Indien, "Verteidiger des Glaubens". Die kriegerischen Großscheichs erhalten von den Engländern Flugzeuge und Automobile. Der Sproß Mohammeds, Hussein Ibn Ali, verkündet 1916 die Unabhängigkeit Arabiens und erklärt sich zum König des Hedschas." (Rudolf Stratz: Der Weltkrieg, Verlag Scherl Berlin, 1933, 264)

 

Plündernde Beduinen

1915: "Nach mündlichen Berichten deutscher Augenzeugen hatten die Briten die in der Sandwüste zum Kriegführen unerläßlichen Kamele zu vielen Tausenden von den Araberscheichs aufgekauft und weggetrieben. Außerdem waren gerade, wenn die Australier wichen, die Beduinen des Sultans nicht zur Verfolgung zu bewegen. Sie plünderten vielmehr die gefallenen Feinde - nach ihrer Auffassung der ganze Zweck der Feindseligkeiten." (Rudolf Stratz: Der Weltkrieg, Verlag Scherl Berlin, 1933, 189)

Index 5