ETIKA

DEUTSCHLAND

www.etika.com
20.4.2002

5D508

Wach auf, du deutsches Land

Ein „Deutschland-Lied“ aus dem Jahr 1496 von Johann Walther; genaue Quelle nicht angegeben.

Ein "Deutschland-Lied" aus dem Jahr 1496
von Johann Walter

 

Wach auf, wach auf, du deutsches Land,
Du hast genug geschlafen,
Bedenk, was Gott an dich gewandt,
wozu ER dich erschaffen!
Bedenk, was Gott dir hat gesandt,
und dir vertraut Sein höchstes Pfand,
drum magst du wohl aufwachen.

 

Gott hat dich, Deutschland, hochgeehrt,
mit Seinem Wort der Gnaden.
Ein großes Licht dir auch beschert,
und hat dich lassen laden,
zu Seinem Reich, welchs ewig ist,
dazu du dann geladen bist,
zu heilen deinen Schaden.

 

Gott hat dir, Christum, Seinen Sohn,
die Wahrheit und das Leben,
Sein liebes Evangelium,
aus lauter Gnad gegeben.
Denn Christus ist allein der Mann,
der für der Welt Sünd' g'nug getan,
kein Werk hilft sonst daneben.

 

Wach auf, Deutschland, s' ist hohe Zeit,
Du wirst sonst übereilet,
die Straf dir auf dem Halse leit,
wenn sich's gleich jetzt verweilet.
Fürwahr, die Axt ist angesetzt
und auch zum Hieb sehr scharf gewetzt,

was gilt's ob sie dein fehlet.

 

Gott warnet täglich für und für,

das zeugen Seine Zeichen.

Denn Gottes Straf ist vor der Tür,
Deutschland, lass dich erweichen!
Tu rechte Buße in der Welt,
weil Gott dir noch Sein Gnad' anbeut,
und tut Sein Hand dir reichen.

Index 5