ETIKA

Gedichte

www.etika.com

78LP17

Wanderfreuden

18.7.2015

Wie sollen Weg´ beschaffen sein,
die Wanderern das Herz erfreun?
Sie alle sind korrekt markiert,
damit ja niemand sich verirrt.
Die Aussicht schön, der Wald so still,
nirgendwo liegt Plastik, Müll.
Autos sind total verbannt,
statt Asphalt nur Kies und Sand.
Barfuß geht es durch das Gras.
Ein Brünnlein spendet kühles Nass.
Blumen loben Gott den Herrn.
Bleib auch du nicht von ihm fern.
Ein Gipfelkreuz steht auf dem Berg.
Alles ist ja Gottes Werk.

Index 7