ETIKA

Computer - Gefahren

www.etika.com

80CM9

Zu lange am Computer: blind

2.3.2005

Zu lange vor dem Bildschirm – Glaukom - Blindheit

Schmerzlich müssen wir selbst erfahren, daß die Augen zwei Jahrzehnte intensiver Arbeit am Bildschirm nicht verkraften. Sechs bis zehn Stunden täglich schwächen die Augen derart, daß verschiedene Krankheiten entstehen:

·       Die Sehstärke schwindet immer mehr.

·       Die Augen werden trocken und damit anfällig für Bakterien: eine Dauerinfektion ist die Folge.

·       Die Lichtempfindlichkeit nimmt zu.

·       Am schlimmsten aber ist die Gefahr, daß ein Glaukom oder Grüner Star entsteht. Der Augeninnendruck erhöht sich – und dies führt in vielen Fällen zur Blindheit. Dies bestätigt eine in Japan durchgeführte Studie, über die das britische „Journal of Epidemiology and Community Health“ im Herbst 2004 berichtete. Jeder zweite, der ein Glaukom hat, weiß gar nichts davon, und wenn es entdeckt wird, ist es oft zu spät. (D 2.3.2005)

·       Auch die verschiedenen Strahlen und das elektromagnetische Feld haben schädliche Auswirkungen. Diese Strahlen summieren sich mit denen der Handys, Mobilfunkantennen usw., bis der Mensch mit Strahlen vollgepumpt ist und völlig geschwächt irgendeinem Krebsleiden erliegt.

Uns tun die Kinder und Jugendlichen leid, die jetzt schon ihre jungen, noch nicht gefestigten Augen überanstrengen und ihre wertvolle Freizeit vor dem Computer verbringen statt beim Fußballspielen, einem sonstigen Sport oder in der Natur. Aber wenn die Eltern so dumm sind und alles zulassen, wählt der Nachwuchs eben den bequemsten Weg und wird faul, statt sich zu bewegen.

Aber noch verhängnisvoller wirkt sich die Dummheit der Lehrer, Schulbehörden, Politiker und Wissenschaftler aus, die anordnen, daß die Schüler so und so lange am Computer arbeiten müssen. All der Unsinn wird sich bitter rächen, und die Opfer sind wie üblich die Schwächsten. Es ist ein Riesenunterschied, ob man auf Papier blickt oder auf einen flimmernden, sich ständig blitzschnell verändernden Bildschirm. Die Augen sind für solche extremen Daueranforderungen nicht gemacht.

·       Es ist ein Verbrechen, schon Kindergarten- und Grundschulkinder vor den Bildschirm zu setzen!

·       Auch auf den Mittel- und Oberschulen sollten die Kinder und Jugendlichen nur wenig mit dem Computer zu tun haben. Die Augen werden an Hochschulen und im Berufsleben ohnehin zu stark belastet.

Index 8