ETIKA

SCHIENENAUTO

www.etika.com

81AU5

MBB-Vorschlag Kabinenbahn

4.9.2012

Zufällig haben wir in unseren Unterlagen jetzt ein Dokument entdeckt, das die Politiker, die vor mehr als vier Jahrzehnten regierten, in unseren Augen als komplette Idioten oder korrupte Verbrecher entlarvt. Sie haben nämlich mit ihrem Nein zu einem zukunftsweisenden, weisen Projekt von Messerschmitt-Bölkow-Blohm künftigen Generationen die Zukunft verbaut. Heute ersticken wir in den Autoabgasen, und die Wirtschaft steht vor dem Zusammenbruch, weil sie das Automobil zu ihrem Schwerpunkt ausgewählt hat, statt auf Landwirtschaft, Handwerk und Kleinindustrie zu setzen.

Dr. Heinz Busch vom Zentralbereich Neue Aufgaben der Messerschmitt-Bölkow-Blohm Gmbh hielt auf dem Kongreß „System 69“ Anfang November in München einen Vortrag zum Thema „Personenverkehrssysteme der nächsten drei Jahrzehnte“. Dankenswerterweise ist der Nachdruck gestattet. Wir zitieren auszugsweise (S. 19f):

„ … die den Reisenden interessierenden Faktoren sind Reisezeit – Wartezeit – Pünktlichkeit – Zwischenaufenthalte bei Anschlüssen – Komfort in Abhängigkeit von der Reisezeit – Kosten.

Das Automobil ist eindeutig das bei weitem beliebteste Individualverkehrsmittel. In den USA sind gegenwärtig 100 Millionen Automobile zugelassen …

Es gibt zahlreiche Vorschläge für Lösungen des innerstädtischen Individualverkehrs. Die meisten dieser Vorschläge basieren auf einem vollautomatischen Schienenverkehrssystem. Kleine Fahrzeugkabinen besitzen eine Einrichtung, die es gestattet, beim Betreten der Fahrzeugkabinen vielleicht durch einfachen Tastendruck den Zielort zu programmieren, wobei dann die Fahrzeugkabine sich vollautomatisch im Schienennetz den Weg zum Zielort sucht (Bild 5).

Diese Fahrzeugkabinen werden auch ohne Passagiere automatisch an die Orte geleitet, an denen augenblicklicher Bedarf für dieses Verkehrsmittel besteht. Diese Fahrzeugkabinen können selbstverständlich auch unbemannt für Kleinfrachttransporte, zum Beispiel Post- und Paketverteilung, eingesetzt werden.

Es gibt auch einige Vorschläge, bei denen diese Fahrzeugkabinen sowohl vollautomatisch im Schienennetz benutzt werden können, als auch außerhalb des Schienennetzes als vom Insassen gesteuerte Elektrofahrzeuge auf normalen Straßen fahren können Hier wird man für den Verkehr auf der Straße die elektrische Energie aus Batterien nehmen, wobei diese Batterien während der Fahrt innerhalb des Schienennetzes selbsttätig wieder nachgeladen werden. (Bild 6)

Dieser Gedanke führt unmittelbar zu einer Automatisierung des Automobilverkehrs, zu der es zahlreiche Vorschläge gibt mit speziellen Fahrzeugen in den USA durchgeführt wurden.

Bei den Schienenverkehrssystem sind in den nächsten Jahrzehnten einige technische Neuerungen zu erwarten. Die klassische Stahlschiene und das Stahlrad mdit Spurkranz sind eine ausgefeilte technische Lösung und werden als Unterstützungssystem noch lange Zeit dominieren, insbesondere da hier das System der Weichen ideal gelöst ist und technische alle Voraussetzungen für eine Vollautomatisierung dieser Verkehrsmittel gegeben sind. … Luftkissenunterstützung und die magnetische Unterstützung … Kombination von Auto und Schienenverkehr auf mittleren bis großen Strecken … Entlastung der Autobahn und der Fernstraßen … „

Tatsache ist, daß die Automobil- und Erdölindustrie mit irgendwelchen Mitteln (wohl kaum mit Argumenten der Vernunft) die meisten Politiker jener Zeit auf ihre Seite gebracht haben und daß fast alle heutigen Politiker, die Grünen eingeschlossen, am verderbenbringenden Auto festhalten, Söhne und Töchter der Unvernunft und der Gottlosigkeit, Diener des Materialismus und Egoismus. Die Weisen jener Zeit wurden wie immer totgeschwiegen oder verlacht. Beim Jüngsten Gericht werden alle ihre Quittung bekommen. Und Gott wird den „deutschen“ Nestbeschmutzern mitteilen, daß das von ihm geliebte deutsche Volk große Männer und Frauen, Pioniere des Geistes, der Naturwissenschaften und der Technik hervorgebracht hat, die aber von ihren Konkurrenten in anderen Ländern systematisch sabotiert oder totgeschwiegen wurden. Dem „neuen Deutschland“ und der Welt so, wie´s ihnen gebührt.

Schluß mit dem Autowahn: Schienenautos! - - - - Index 8