ETIKA

KURZBOTSCHAFT

www.etika.com
24.1.2001 – 2.5.2015

89CM2

Computer sind gefährlich: Strahlenschäden, Augenschäden, Haltungsschäden

Kurzfassung

Fast alle bezweifeln es, aber wir wissen es aus eigener Erfahrung: Computer können krank machen.

Strahlung

Handy fördert Hirntumor-Risiko.

Wer über Jahre sehr viel mit dem Handy telefoniert, hat ein erhöhtes Risiko für bösartige Hirntumore, sagte Dr. Michael Kundi, Professor im Institut für Umwelthygiene der Medizinischen Universität Wien, bei einer Anhörung im Südtiroler Landtag. … Man muss noch etwa zehn bis 15 Jahre warten.  Es sei wichtig, das Handy nicht ganz nahe an den Kopf zu halten und nicht eingeschaltet in der Hosentasche mitzuführen. (Dolomiten 30.4.2015 hof)

Schon die geringste Strahlungsmenge hat zerstörerische Kraft.

Röntgen u. a. (siehe Firma) elektromagnetische Strahlung. Zum Beispiel Hautkrebs: Einem Mann, der viel vor dem Computer sitzt, mußten vom Dermatologen zwei Stellen neben dem Auge vereist werden, damit sich dort kein Hautkrebs entwickeln kann. Er spürt es auch, wenn er zu viele Stunden vor dem Bildschirm sitzt, ein Brennen im Gesicht.

Augen

Die Bilder wechseln rasend schnell, ... pro Sekunde (Textagenturen schauen)

Das hält das Auge auf Dauer nicht aus. Bei einem Mann, der intensiv seit 13 Jahren am Computer arbeitet, löste sich der Glaskörper von der Netzhaut (Retina).

Die Medizin leugnet, beschwichtigt, und so verlasse man sich am besten auf das Zeugnis von Betroffenen, zum Beispiel in dem Buch "Computer machen krank" (siehe Firma).

Gerne geben wir zu, daß sich die Strahlung im vergangenen Jahrzehnt ganz erheblich vermindert hat, aber sie ist immer noch da. Und viele von uns verbringen viel mehr Zeit am Bildschirm als etwa vor zehn Jahren.

Auch wenn es heißt, Filter nützten nichts, so nützen sie doch meistens ein klein bißchen.

Das beste:

·        So wenig wie möglich vor dem Computer sitzen!

·        Viele Pausen!

·        Augen schweifen lassen!, von links oben nach rechts unten.

·        Palmieren etc. (Siehe biologische Augenbücher, z. B. Gesunde Augen ohne Brille)

Haltungsschäden

Zur Vorbeugung gegen Schäden der Wirbelsäule etc. empfehlen wir die richtige Haltung, ergonomische Stühle und täglich mehrere Stunden Bewegung.

- - - - Retour Index 8 - - - - Retour ETIKA Start - - - - -