ETIKA

APOKALYPSE

http://www.etika.com
8.3.2003

90A10

Malachias: Die letzten Päpste

Hildebrand Troll: Die Papstweissagung des heiligen Malachias, Pattloch Verlag 1980, S. 93

Die "Prophetia S. Malachiae archiepiscopi de summis pontificibus" (1595) enthält Vatizinien (Devisen) der Päpste bis zum Erscheinen des Antichrist. Die drei letzten Eintragungen lauten:

 


Soweit die Weissagung , die vermutlich nicht von Malachias, sondern möglicherweise vom hl. Philipp Neri stammt. Aber keine Prophezeiung, der nicht eine andere widerspricht:

Die Seherin Conchita von Garabandal sagte in einem Gespräch mit M. Nieves García in Burgos nach deren Angaben:

"Los Papas después de Pablo VI no serán más que dos, y después el final de los tiempos."

"Es wird nicht mehr als zwei Päpste nach Paul VI. geben, und danach das Ende der Zeiten."

Conchita betonte, daß nicht das Ende der Welt komme, sondern das Ende der Zeiten. Mehr über die Theorie, daß nach dem Strafgericht eine Zeit des Friedens komme, bringt der verstorbene spanische Pater Anselmo del Alamo in seinem unter dem Pseudonym Rachel Adams soeben erschienenen Büchlein: "Esperando el Retorno del Señor" (Fundación María Mensajera, Zaragoza, 1997). Diesem Werk haben wir auch obiges Zitat von Conchita entnommen (Seite 27).

Index 90 Apokalypse