ETIKA

APOKALYPSE

http://www.etika.com
8.8.1997

90A4

Der einzige Weg zur Rettung

 

Nicht eine Organisation, eine Ideologie oder ein Politiker retten die Welt.

Der einzige Weg zur Rettung:

Buße.

Nur Gott kann uns retten, niemand sonst.

Nur wenn Er sich unser erbarmt, finden wir noch einen Ausweg aus der Not des einzelnen, der Familien, der Welt.

sind wir verloren.

Deshalb lautet die erste Botschaft Jesu:

Tut Buße,
denn das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!
 

Was heißt Buße? Jesaja gibt die Antwort: 1,12 Reinigt euch, tut eure bösen Taten aus meinen Augen, laßt ab vom Bösen! Lernet Gutes tun, trachtet nach Recht, helft den Unterdrückten...!

Ähnlich Psalm 82,3:

Schaffet Recht den Armen und den Waisen und helfet dem Elenden und Bedürftigen zum Recht. 4 Errettet den Geringen und Armen und erlöst ihn aus der Gewalt der Gottlosen.

Möge nicht auch auf dich, lieber Leser, der anschließende Satz gemünzt sein:

5 Sie lassen sich nichts sagen und sehen nichts ein, sie tappen dahin im Finstern. Darum wanken alle Grundfesten der Erde.

Lebt als Kinder des Lichts; die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. (Epheser 5,9)

 

10 Prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist 11 und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis; deckt sie vielmehr auf.

Jesus Christus sagt: Wer mir dienen will, der folge mir nach, und wo ich bin, da soll mein Diener auch sein. Und wer mir dienen wird, den wird mein Vater ehren. (Johannes 12,26)

Das bedeutet: Kehr um! Lebe, wie Gott es will! Tue Gutes! Denk einmal nach: Was bist du ohne Fernsehen, Auto und deine sonstigen Vergnügungen? Wenn man sie dir wegnimmt, was bleibt übrig? Sind diese Dinge nicht Götzen für dich geworden, ohne die du nicht mehr leben kannst?

Lies, was Jesus in der Bibel sagt, und entscheide dich für Ihn!

Diene Ihm, nicht den Götzen! Folge Seinen Geboten, und übersieh die Not deiner Mitmenschen nicht, vor allem die der Kinder. Wenn wir die unschuldigen Kinder nicht schützen, wenn wir mit ihnen kein Mitleid haben, solange wird Gott auch mit uns kein Mitleid haben.

Die Welt wird im Strudel der Grausamkeit und Unmoral versinken, wenn wir Christen die anderen nicht endlich vom Abgrund wegreißen, in den sie auch uns mitreißen wollen.

Werde ein Diener Jesu, an deinem Platz. Kämpfe für das Gute oder es wird zu spät sein, auch für dich.

Denn es wird ein unbarmherziges Gericht über den ergehen, der nicht Barmherzigkeit getan hat. (Jak 2,13)

 

Index 9- - - Retour ETIKA Start