ETIKA

CHRISTENVERFOLGUNG

www.etika.com

99CV36

Christenverfolgung durch die spanischen Republikaner 1936

Dokument,
eigene Übersetzung
4.3.2011

 

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG

Das Revolutionäre Komitee dieser Stadt

BEFIEHLT

allen Einwohnern, auf dem ihrer Wohnung nächstgelegenen öffentlichen Platz und an einer Stelle, wo der Verkehr nicht behindert wird, sämtliche Gegenstände, Bilder, Drucke usw. religiöser Art, über die sie verfügen, niederzulegen,

mit Ausnahme derer, die aus wertvollen oder gewöhnlichen Metallen oder aus irgendeinem anderen nutzbaren Stoff sind und einen materiellen Wert besitzen könnten; diese sind bei der Abteilung für öffentliche Ordnung dieses Komitees abzugeben.

Hierfür wird eine Frist von FÜNF TAGEN eingeräumt. Ist diese abgelaufen, werden alle Wohnungen durchsucht. Einwohner, bei denen Gegenstände genannter Art gefunden werden, werden zu Aufrührern erklärt und in dieser Eigenschaft standrechtlich erschossen.

Játiva, 24. Oktober 1936

Das Komitee

Stempel  C.N.T.  U.G.T.

 

Anmerkung ETIKA: Dies wird sich wiederholen unter der Weltdiktatur des Antichrist.

 

Spanischer Text - Index 9